Uncategorised

megalog - die Ladelösung für Einstellhallen in Wohnsiedlungen

megalog emobility Logo

swiss engineering & swiss production

Fertigung der Hardware in Schweizer Elektro-Betrieben

Bei Aufträgen aus Deutschland / Österreich kann die Fertigung der Starkstromkomponenten in DE-/AT-Elektrobetrieben erfolgen.

Die enkeltaugliche Ladelösung mit dynamischem Lastmanagement für grosse Tiefgaragen* von Wohnsiedlungen, Bürogebäuden, Unternehmen mit Fuhrparks und Veloräume

*Erschliessbar sind auch andere Typen von Parkplätzen, wie z.B. Aussenplätze, Garagenboxen, Unterstände, etc.

Die wichtigste Steckdose für das Elektroauto ist nicht die öffentliche Ladesäule, sondern jene auf dem persönlichen Parkplatz zuhause!

Die offene Lösung von megalog bietet folgende grundlegende Vorteile:

  • ab 10-20 Parkplätzen deutlich günstiger und flexibler als geschlossene Ladestations-Systeme
  • dynamisches Lastmanagement mit individueller Stromabrechnung pro Parkplatz (skalierbar bis zu mehreren hundert PP)
  • eFahrzeuge und Akkus aller Art ladbar. NIcht nur eAutos mit Stecker Typ 2 (Kleinfahrzeuge wie Familien-Velo, Opa-Mobil, etc. können bei anderen Ladelösungen nicht geladen werden)
  • inkl. Haushalt-Steckdose für Staubsauber oder Parkplatzbeleuchtung
  • Lowbudget- und Luxuslösungen in einer gemeinsamen Anlage gemischt einsetzbar
  • Unabhängigkeit vom Ladegerät-Typ (bei anderen Ladelösungen muss auf jedem Parkplatz das selbe Ladegerät (integriert in eine teure Ladestation) installiert werden)
  • Langlebig, enkeltauglich: Installationen auf den Parkplätzen durch jeden Elektriker reparierbar
  • meist keine zusätzliche Zuleitung ab Trafostation notwendig
  • Veloraum-Steckdosen ins selbe System kostengünstig integrierbar

Die 4 allgemein möglichen Konzepte für Ladelösungen auf privaten und halbprivaten Parkplätzen

Warum braucht es ein Lastmanagement und was ist das?

Download Broschüre

 

Worüber möchten Sie mehr wissen ?

Einsatzgebiete: Mietparkplätze, Stockwerkeigentum, Hotels, Fuhrparks von Unternehmen

Installationskonzepte

Abrechnungskonzepte

Produkte & Preise

Wissenswertes zur eMobilität und Ladelösungen

VorschauFAQ min

Rolf M. und weitere: "Bei der neuen Wohnung will ich mein eAutos auf meinem Pakplatz aufladen können! Dies ist ein zwingendes Kriterium bei der Wohnungssuche."

Rückmeldung Kunden: "megalog ist die kostengerechteste und flexibelste Ladelösung für Tiefgaragen und Aussenplätze bei MFH."

Nichts dabei ? Gerne können Sie uns per Email under Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via Kontaktformular erreichen.

 

Mit Megalog trennen Sie das Ladegerät des Autos sauber vom Stromanschluss auf dem Parkplatz. Dadurch kann auf jedem Parkplatz ein anderes Ladegerät verwendet werden. Für das Lastmanagement und die individuelle Stromabrechnung sorgt unsere zentrale Steuereinheit. Auf den Parkplätzen selbst werden handelsübliche Standardkomponenten installiert, welche durch jeden Elektriker gewartet werden können.


 

Einsatzgebiete von megalog

Entwickelt von Nutzern: Von Ingenieuren für Ingenieure

Da wir für unsere Dienstleistungen (www.MehrMitWeniger.ch) auf deutlich flexiblere und günstigere Messdatenlogger mit online-Auswertung in Echtzeit angewiesen sind, als wir auf dem Markt gefunden haben, haben wir ein eigenes System entwickelt, welches wir nun auch extern verkaufen. Ihr Vorteil somit: Die Entwicklungskosten des Systems müssen wir nicht auf Sie abwälzen, da das System bereits existiert.

Ein weiterer grosser Vorteil Ihrerseits ist die Tatsache, dass wir selbst mit dem System arbeiten und somit wissen, welche Details in der Praxis das Arbeiten erleichtern und die Fehlerquellen minimieren. Selbstverständlich können wir Ihnen auch gute Tipps geben, wie Sie Messungen erfolgreich planen und umsetzen, da wir entsprechend selbst einiges an Erfahrung haben.

Kosten:

Der Verkaufspreis wird bei Markteinführung (2019) unter 400 CHF pro Modul sein.

Erfassung von Ladestationen in Parkhäuser und Einstellhallen

Megalog erfmöglicht mehrere kostengünstige, kleine Stromzähler (ca. 50 - 100.-/Stück, so gross wie ein Sicherungselement) welche mittels einem Hauptmodul gezählt und jederzeit online abgelesen werden können.

Beim Erfassen von Ladestationen wird lediglich der Endwert des bezogenen Strom ersichtlich gemacht (nicht jedoch den zeitlichen Verlauf). Denn wann wer wielange sein Auto eingesteckt hat, geht ausser dem Fahrer niemanden etwas an und gehört zur schützenswerten Privatsphäre des Automobilisten.

Erfassung von Energiebilanzen

Megalog wurde ursprünglich zur Erarbeitung von Energiebilanzen für Optimierungsanalysen entwickelt (primär zur Messung elektrischer Lasten und Quellen). Das System kann inzwischen jedoch noch vieles mehr als elektrische Grössen erfassen.