Ladesteckdosen in Einstellhallen

Die wichtigeste Steckdose für das Elektroauto ist jene Steckdose auf dem eigenen Parkplatz zuhause.

häufig gestellte Fragen

Ist die Powerbox eine Ladestation?

Hierfür muss zuerst geklärt werden, was Sie unter dem Begriff "Ladestation" verstehen. Der Begriff "Ladestation" ist nicht klar definiert. Manche Leute verstehen unter einer Ladestation das Ladegerät selbst, andere bezeichnen auch eine Box mit mehreren Steckdosen, an welcher mehrere eBikes, Handys und Laptops eingesteckt sind, auch als Ladestion.

Falls Sie unter "Ladestation" ein Ladegerät verstehen, an welchem Sie den Ladestrom einstellen, bei welchem z.B. der Stecker Typ 2 direkt einstecken können: Nein, in diesem Fall ist die Powerbox keine Ladestation.

Falls Sie unter "Ladestation" eine Station für das Laden von Fahrzeugen verstehen (z.B. eine Box mit Starkstromsteckdose), an welcher Sie das Ladegerät des Autos einstecken können, dann handelt es sich um eine Ladestation.

special thanks

Die Entwicklung und permanente Weiterentwicklung des Systems megalog war und ist stets ein sehr interdisziplinäres Unterfangen. Wir hatten das Glück oft zum richtigen Zeitpunkt an die richtigen Genies zu gelangen, wovon wir einige an der Fachhochschule Nordwestschweiz auf dem Campus Brugg-Windsich fanden. Aber auch persönliche Netzwerke haben entscheidend zu diesen Erfolgen beigetragen.

Hier ein spezielles Dankeschön vom Gründer und Initiant von megalog an Leute, welche nicht nur ihren Job gut gemacht haben, sondern auch proaktiv und mit Durchhaltewillen grundlegende Strukturen und Konzepte eingebracht haben, welche megalog zu dem gebracht haben, was es heute ist, und an Leute, welche von Anfang an das Konzept glaubten und von sich aus Unterstützung leisteten:

verry special thanks to:

  • Tobias Rüggeberg
  • Tobias Müller
  • Claudia Trusch.
  • Brendan Hughes
  • Susanne Goereke
  • Heinz Roos
  • Beat Schuler
  • L. & Ch. Bossert
  • Pascal Schleuniger
  • Sean Corrol
  • Martin Blapp

Vielen Dank auch an die Partner der Hochschule für Technik FHNW Brugg-Windisch und an innoSuisse.

Danke auch allen anderen, welche ihren Beitrag zu megalog erbracht haben.

Kontakt

Gründer & Initiant Markus Bossert

Email: mail(AT)megalog.ch

  • Ingenieur in Energie- & Umwelttechnik (FHNW Brugg-Windsich)
  • Vertiefung BoS in: Energie im Gebäude (FHNW Muttenz)
  • Thesis in: Emulation, Simulation, Messtechnik im Bereich Anergienetze
  • Ausbiildung u.a. in
    • Elektrische Energie- & Netztechnologien
    • Cleantech & Ecodesign
    • Mess- & Sensortechnik
    • Energie-, Öko-, und Stoffflussbilanzen und -Analysen
    • Speichertechnologien
    • Solarenergie
  • ürsprünglicher berufliche Ausbildung: Elektroinstallateur, VSH-Handelsdiplom

 Mottos:
- mehr mit weniger
- Pragmatismus ist ein gern gesehener Gast
- Die Erde ist und bleibt unsere einzige reale Heimat des Universums.
- Wir vererben unseren Planeten nicht an unsere Kinder, sondern leihen wir ihn von ihnen.

Siehe auch MehrMitWeniger.ch

  • 1
  • 2